Haarseide – warum ist sie so wertvoll?

Ist dein Haar kaputt, trocken, ohne Glanz? Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du es ändern kannst! Die flüssige Seide erleichtern das Kämmen der Strähnen und machen, dass die Frisur besser aussieht. Die Haare werden gesund und glänzend!

 

Was ist die Haarseide?

Die Haarseide ist ein natürliches Kosmetikum. Ihre Wirkung verdankt dem Fibroin und Serizit. Erster Bestandteil ist ein Eiweiß, das das Wasser im Haar behält; ein zweiter Bestandteil speichert die Nährstoffe und glättet die Strähnen. Die Haarseide wird sehr oft durch Friseuren und Hairstylisten empfohlen, denn sie hilft wirklich wirksam kaputte und trockene Haarspitzen regenerieren. Flüssige Seide sollen die Personen, die Probleme mit dem Spliss und Haar ohne Glanz haben, verwenden. Bei hoher Porosität der Haare empfiehlt es sich auch, die Haarseide zu benutzen. Sie ist einer der Arte im Kampf mit den atmosphärischen Umständen. Die Substanzen, die die Seide enthält, schaffen eine Schutzbarriere, die einen negativen Einfluss der Sonneneinstrahlung (Kälte oder Hitze) minimalisiert.

 

Arte der Haarseide

Auf dem Markt gibt es viele Produkte auf einer Basis von der Seide. Die Wahl der besten Option hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen ab.
1. Flüssige Seide– das populärste Kosmetikum, das die höchste Konzentration der Seide hat. Je hoher die Konzentration ist, desto besser. Am häufigsten wird sie in professionellen Friseurgeschäften verkauft. Sie ist zugänglich nur in kleinen Fläschchen.
2. Shampoo oder Spülung mit der Haarseide – das ist ein Vorschlag für die Personen, die die Seide zur täglichen Haarpflege einführen möchten, aber gleichzeitig schätzen einfache und komplexe Lösungen. Im diesen Fall ist die flüssige Seide nur eines der vielen Bestandteile eines Produkts, was bedeutet, dass ihre Konzentration kleiner ist. Regelmäßige Anwendung der Haarseide macht, dass die Haare gesunder und stärker werden.
3. Haarmaske mit der Seide– im jeden Drogeriemarkt sind die Feuchtigkeits- und Regenerationsmasken zugänglich, die nur ein- oder zweimal pro Woche verwenden werden sollen. Man muss sie nur auf die Haare auftragen und 10 Minuten warten. Dann kann man die Haarmaske abspülen. Um einen optimalen Effekt zu erreichen, empfehlen wir, die Haarmaske auf dem Kopf circa eine Stunde zu halten.

jedwab 2018
Die flüssige Seide auf die Haare auftragen

Reine Seide kann flüssig oder in Form vom Öl sein. Manchmal tritt sie auch als eine Paste auf. Man kann sie auf zwei Art und Weise auftragen – auf feuchte (aber nicht nasse!) Haare oder auf trockene Frisur. Unabhängig davon kann man nicht die wichtigste Regel vergessen – je weniger, desto besser. 2-3 Tropfen reichen. Die Haarseide massiert man nur in die Haarspitzen ein.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *